Wenn das Vergessen zum Problem wird

SIe haben Fragen?

9.300

Alzheimer Betroffene in Ostfriesland

Rat & Hilfe

Als Mitglied der Deutschen Alzheimer Gesellschaft sind wir dem Leitbild dieser Dachorganisation verbunden. Wir wollen uns für die Verbesserung der Situation von Demenzerkrankten und deren Familien im Landkreis Aurich einsetzen.

Zu unserem Ziel gehört es, die Krankheitsbewältigung und die Selbsthilfefähigkeit der Betroffenen und deren Angehörigen zu verbessern.

Beratungstelefon

Tel. 0152 2672 2242

  • Hier können wir erste Informationen über die Erkrankung geben und Sie auf weitere Hilfs- und Unterstützungsangebote hinweisen.
  • Falls Sie uns nicht gleich persönlich erreichen, können Sie eine Nachricht hinterlassen und wir rufen Sie zeitnah zurück.

Auf den Internetseiten der Deutschen Alzheimer Gesellschaft finden Sie  weiterführende Informationen zum Thema Selbsthilfe Demenz.

Gesprächskreis

für Angehörige

Jeden 4. Dienstag im Monat in der Zeit von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr in den Räumlichkeiten des Familienzentrums (Jahnstr. 2, 26603 Aurich).

Erfahrungen in solchen Selbsthilfegruppen zeigen, dass Menschen in der gleichen oder ähnlichen Situation helfen können, Mut und Zuversicht zu gewinnen. So lassen sich dann häufig neue Wege finden, diese Lebensphase zu bewältigen.

Diese Gruppe hat kein festes Programm, sondern die Themenstellung wird jeweils an dem aktuellen Nachmittag festgelegt. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen der Alzheimer Gesellschaft  Aurich-Ostfriesland e.V. unterstützen und moderieren den Gruppennachmittag. Die Selbsthilfe steht im Vordergrund.

Diese Gruppe ist keine Betreuungsgruppe.

Persönliche Beratung im

Einzelgespräch

Wenn Sie Ihre Fragen und Sorgen in einem vertraulichen Einzelgespräch klären möchten, ist dies ebenfalls möglich.  Melden Sie sich bitte unter unserer Handy-Nummer und wir vereinbaren einen gemeinsamen Termin:


Tel. 0152  2672 2242 

Was wir nicht können

Da die Arbeit unseres Vereins ausschließlich von Ehrenamtlichen
geleistet wird, können wir zurzeit keine Betreuungsangebote ermöglichen.
Bei Fragestellungen in diesem Bereich bitten wir Sie, sich an den
Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen zu wenden und dort weitere Informationen einzuholen:


Tel. 04941/165 555

  • starkes Nachlassen der Merkfähigkeit
  • Sprachstörungen, insbesondere vermehrte Wortfindungsstörungen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Orientierungsprobleme
  • das Abstreiten von Fehlern, Irrtümern oder Verwechslungen
  • ungewohnte Stimmungsschwankungen
  • Reizbarkeit und Misstrauen
  • nachlassendes Interesse an Hobbys, Arbeit und Kontakten

Zuspruch

“Mein persönliches Motto lautet: Darüber reden hilft weiter! Aus diesem Grunde stelle ich mich gerne als Gesprächspartnerin zur Verfügung.

Ich bin von Beruf Sozialpädagogin und arbeite seit über 20 Jahren in verschiedenen Bereichen der Altenpflege. Seit 2014 bin ich ehrenamtlich in der Alzheimer Gesellschaft tätig, deren 1. Vorsitzende ich seit 2017 bin.
Margret Fiebig-Drosten (1. Vorsitzende)

“Neben der eigenen familiären Betroffenheit ist es mir als ausgebildete Krankenschwester ein Anliegen, die Versorgungs- bzw Beratungslücke für Betroffene und Angehörige hier in der Region Ostfriesland zu schließen”

Eva-Maria Hoffnung

Alzheimer Gesellschaft Aurich/Ostfriesland e.V.

Kontakt

Rückrufservice
Tel. 0152 2672 2242

Da unsere Vereinsarbeit ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen geleistet wird, ist es uns leider nicht möglich immer für Sie erreichbar zu sein. Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht per Telefon oder Whatsapp oder eine E-Mail. Wir melden uns zeitnah!

WhatsApp chat